Was tun bei Stimmstörungen?

 

5. Ich habe Stimmprobleme.

 

 

 

Mit „Stimme“ ist Stimme im weitesten Sinne gemeint, überall dort,
wo sie uns im Leben begleitet und begegnet: beim Sprechen, Singen, Lachen, Weinen ...

Auch die innere Stimme gehört dazu,  zu der wir
im Zeitalter des Strebens nach „Höher, schneller, weiter" oft den Kontakt verloren haben.
 

 

 

Wie weit verbreitet Stimmstörungen sind, ist kaum jemandem bewusst. Stimmprobleme können beim Sprechen oder Singen auftreten und äußern sich in Form von Heiserkeit, Stimmermüdung, Einschränkungen im Tonumfang oder im Stimmvolumen. Oftmals bestehen auch ein Kloßgefühl, Räusperzwang oder andere Missempfindungen im Hals. Stimmprobleme kann man nicht allein durch bestimmte Stimmübungen  „wegtrainieren“. Das Symptom wird zur Chance, wenn Sie sich darüber bewusst werden, was es Ihnen "sagen" und wo es Sie hinführen will - lassen Sie sich überraschen ...!

 

<<< zurück

 

weiter  >>>

Kommunikativer Adventskalender zum Miteinander-Teilen

Hier geht`s zu den Türchen auf meiner zweiten Internetseite  >>>

 

PERSON UND STIMME

Bettina Doll

Logopädin | Stimmtherapeutin | Releasing-Therapeutin

 

Entwickelnde und Lehrende für In-kontakte Kommunikation

Seminarleiterin für Stimm- und Persönlichkeitsentwicklung

 


Welfenstraße 17 · 76137 Karlsruhe

Tel. 0721 49 033 606 

www.logopädie-stimmtherapie.de

www.bewusstsein-kommunizieren.de

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung für Klienten auf Privat-Rezept, selbstzahlende Klienten oder Klienten im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung

Mehr Informationen siehe >>> (bitte anklicken)

 

Ihre Anfragen beantworte ich Ihnen gern persönlich am Telefon.

 

Informationen für Logopädie-PraktikumsanwärterInnen >>>